about me and my world

Samstag, 27. Oktober 2007

bin gespannt...

Ich bin bei Krankenkasse $FOO, aber Krankenkasse $BAR wirbt um mich, seit Monaten.

Als ich im Frühjahr zum Geburtsvorbereitungskurs war, kostete das 50 EUR. Meine Krankenkasse $FOO wollte das nicht bezahlen, $BAR wollte sofort, wenn ich wechsle. Also habe ich bei $FOO angerufen und damit meinen Austritt erklärt - plötzlich zahle $FOO diese, im Vergleich zu meinen monatlichen Beiträgen lächerliche Summe.

Nun, ich hab ein Problem: ich schnarche. Behauptet meine Frau.

Deswegen war ich gestern beim HNO. Die gute Nachricht: da kann man was tun, mit hohen Chancen. Hab da auch viel positives im Internet gefunden: CELON-Methode. Die schlechte Nachricht: kostet ca. 625 EUR und wird von keiner Kasse bezahlt.

Nun bin ich gespannt, ob $FOO mein weiterer Verbleib bzw. $BAR mein Wechsel das Wert ist...

Kommentare:

akretschmer hat gesagt…

Update: $bar bot mir mittlerweile 236 EUR Zuschuß an, $foo prüft noch...

akretschmer hat gesagt…

So, nun hab ich auch ein Angebot meiner bisherigen Kasse: Sie würden gerne 50% übernehmen. Damit geht der Zusschlag an meine bisherige Kasse und ich werde nicht wechseln.

Annika Werber hat gesagt…


Für die, die es nicht wissen: Die Celon-Methode ist eine schonende bipolare Thermotherapie, bei der das zu behandelnde Gewebe mit Radiofrequenzenergie schmerzfrei erwärmt wird. Ich glaube, die Therapie wird eingesetzt zur Behandlung von Weichteilgewebe (Nasenmuscheln, Zungengrund oder Gaumensegel).
Ich habe diese Behandlung mit der Celon Methode an meiner Nasenmuschel durchführen lassen. Das war echt klasse, ich bin seitdem symtomfrei!

Labels